Grusswort

»BEETHOVEN Der I.«

4. Sinfoniekonzert neu konzipiert
lesen Sie weiter dazu   ▶︎

»BEETHOVEN Der I.«

Liebe Freunde
des Neuen Kammerorchesters Potsdam,

Beethoven der I.? Was soll das heißen?
War er doch ein Adliger oder sollten wir ihn adeln?

Zum 250. Geburtstag widmet sich das Neue Kammerorchester Potsdam in seiner Saison dem großen Symphoniker.
Mit einer Vielfalt weiterer Kompositionen bringen wir in vier Konzerten eine Auswahl seiner Sinfonien zum Klingen, Fortsetzung folgt…

Eine Naturgewalt, ein Vulkan, ein Meilenstein, welche die folgenden Generationen von Komponisten fast gelähmt hat und doch zum musikalischen Schaffen inspirierte.
Als Musiker hat er der Dominanz der Vokalmusik der früheren Jahrhunderte getrotzt. Nicht durch Opern und Kirchenmusik, sondern durch Symphonien und Konzerte hat er das Orchester zum Zentrum des öffentlichen musikalischen Geschehens gemacht.
Den „Künstler“ hat Beethoven ebenso ins Zentrum gerückt, nicht als treuen Diener eines Adligen, sondern als inspirierenden Bürger! Und so sah er sich auch selbst, der der kaiserlichen Kutsche nicht ausweicht, der Volkshelden und heroische Taten musikalisch verewigt, ein stolzer Bürger, Er,

Beethoven … der I.

Wir freuen uns auf Sie!

Ud Joffe
Künstlerischer Leiter

Alexander Schulz
Vereinsvorsitzender

Liebe Freunde
des Neuen Kammerorchesters Potsdam,

Beethoven der I.? Was soll das heißen?
War er doch ein Adliger oder sollten wir ihn adeln?

Zum 250. Geburtstag widmet sich das Neue Kammerorchester Potsdam in seiner Saison dem großen Symphoniker.
Mit einer Vielfalt weiterer Kompositionen bringen wir in vier Konzerten eine Auswahl seiner Sinfonien zum Klingen, Fortsetzung folgt…

Eine Naturgewalt, ein Vulkan, ein Meilenstein, welche die folgenden Generationen von Komponisten fast gelähmt hat und doch zum musikalischen Schaffen inspirierte.
Als Musiker hat er der Dominanz der Vokalmusik der früheren Jahrhunderte getrotzt. Nicht durch Opern und Kirchenmusik, sondern durch Symphonien und Konzerte hat er das Orchester zum Zentrum des öffentlichen musikalischen Geschehens gemacht.
Den „Künstler“ hat Beethoven ebenso ins Zentrum gerückt, nicht als treuen Diener eines Adligen, sondern als inspirierenden Bürger! Und so sah er sich auch selbst, der der kaiserlichen Kutsche nicht ausweicht, der Volkshelden und heroische Taten musikalisch verewigt, ein stolzer Bürger, Er,

Beethoven … der I.

Wir freuen uns auf Sie!

Ud Joffe
Künstlerischer Leiter

Alexander Schulz
vorsitzender trägerverein

Karten

direkt über unseres
Bestellformular

weitere Vorverkaufsstellen
in Potsdam